Zertifikatskurs M3: Nachhaltigkeitsprojekt – Von der Idee zur Umsetzung (SoSe 2018)

Gibt es in Ihrem Unternehmen oder Ihrer Organisation ein Nachhaltigkeitsproblem, das gelöst werden muss? Will sich Ihre Organisation mit einem Nachhaltigkeitsprojekt profilieren? Im Kurs werden Sie von Nachhaltigkeitsspezialisten bei der Umsetzung dieses Projekts betreut.

  • Wenn Sie Ihr Unternehmen mit einem Nachhaltigkeitsprojekt auf dem Markt positionieren (z.B. nachhaltiges Produktdesign, nachhaltige Produktionsressourcen oder Lieferketten, Energiemanagement, Einbindung der Mitarbeiter*innen), dann erhalten Sie dafür die notwendigen Kompetenzen.
  • Wenn Sie in UnternehmenVerbänden oder Kommunen einen Schritt zu mehr Nachhaltigkeit gehen möchten, dann befähigt Sie der Kurs zu einem Nachhaltigkeitsprojekt einschließlich der Prozesssteuerung durch Stakeholderdialoge, Moderation, Konflikt- und Netzwerkmanagement.
  • Wenn Sie sich beruflich neu orientieren möchten, können Sie Kontakte mit potentiellen Arbeitgebern knüpfen, Ihre Ideen und Erfahrungen einbringen und ein Referenzprojekt vorweisen.

Kursinhalte:

Wie kann ich Nachhaltigkeit in Wertschöpfung und Einkauf sicherstellen? Welche mitarbeiterorientierten Konzepte sichern mir Fachkräfte? Welche Aspekte beinhaltet nachhaltiges Produktdesign?

In der Qualifizierung M3 Nachhaltigkeitsprojekt entwickeln Sie über drei Semester (1,5 Jahre) hinweg ein konkretes Projekt und setzen es praktisch um. Mit diesem Projekt können Sie Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation voranbringen, indem Sie ein konkretes Problem angehen und lösen. Bei der Entwicklung und Projektumsetzung werden Sie von einem/r Betreuer*in begleitet. Der Kurs hat drei Phasen:

  • Projektdefinition (Sommersemester 2018): Sie entwickeln eine Projektidee für eine/Ihre Organisation, beschreiben die Entwicklungschancen und prüfen die Risiken, die sich daraus ergeben. Sie begründen und definieren ein Projekt und klären mit der Organisation den konkreten Auftrag.
  • Managementplan (Wintersemester 2018/19): Sie untersetzen Ihre Projektidee z.B. für ein Geschäftsmodell mit einem Managementplan und starten die Projektumsetzung in Abstimmung mit Akteuren aus den betreffenden Organisationen.
  • Prozessmanagement und Umsetzung (Sommersemester 2019): Sie gestalten den Umsetzungsprozess und nutzen Methode der Prozesssteuerung, um Unterstützung zu erhalten und Konflikte konstruktiv zu lösen. Sie beenden das Projekt und werten Ihre Erfahrungen aus.

Modulverantwortliche:

Prof. Dr. Benjamin Nöting leitet seit 2013 den Studiengang "Strategisches Nachhaltigkeitsmanagment" an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung in Eberswalde. Prof. Dr. Benjamin Nölting, Professur für Governance regionaler Nachhaltigkeitstransformation, ist Studiengangleiter des „Strategischen Nachhaltigkeitsmanagements“.
Prof. Dr. Peter Schmuck ist Umweltpsychologe und Initiator zahlreicher Bioenergiedörfer. Er ist Autor des Buches „Die Kraft der Vision“ (2015).

Weitere Lehrende sind Prof. Dr. Jens Pape (HNEE) und Marion Bathke (Zeno e.V.).

Peter Schmuck: „Wir Dozierende geben unsere Erfahrung zu den Erfolgsfaktoren aus vielen konkreten Projekten an die Teilnehmer/-innen weiter und sind dann weniger auf Versuch-und-Irrtum-Lernen mit allen entstehenden Frustrationen und Misserfolgen angewiesen.“

Termine, Ablauf und Kursprogramm:

Der Kurs erstreckt sich vom März 2018 bis August 2019 (1,5 Jahre). In drei Präsenzphasen pro Halbjahr unterrichten Nachhaltigkeitsprofis aus Wissenschaft und Praxis. Dazwischen bearbeiten die Teilnehmer*innen zeitlich und räumlich flexibel mittels online-gestützter Lehre Aufgaben, praktische Übungen und Projekte. Der Kurs findet an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) statt.

Sie erreichen Eberswalde von Berlin Hauptbahnhof mit der Bahn bequem in 30 Minuten.
Die Präsenztermine im Sommersemester 2018 umfassen inhaltlich folgende Themenblöcke:

  • Visionen für Nachhaltigkeitsprojekte, Projektideen entwickeln
  • Grundlagen des Projektmanagements
  • Präsentation der Projektidee (mündl. Prüfung), Zeit- und Selbstmanagement

Im Wintersemester 2018/19 und im Sommersemester 2019 finden 3 eintägige Präsenzveranstaltungen statt.

Unsere Leistungen:

  • Teilnahme am Zertifikatskurs, 5 Tage Präsenzlehre, Bereitstellung von Lehr- und Arbeitsmaterialien
  • Arbeiten in kleinen Gruppen, persönliches Coaching, gemeinsames Ideenlabor mit Nachhaltigkeitsprofis
  • Hohe Praxis- und Problemlösungsorientierung durch renommierte Praxispartner*innen
  • Flexibles, interaktives Online-Lernen incl. Beratung und technischer Unterstützung
  • Leistungstest zum Kurs und Ausstellung eines Kurszertifikats (wird für den Studiengang angerechnet)

Nicht enthalten sind Anreise-, Übernachtungs- sowie Verpflegungskosten.

Kursgebühren:

Die Teilnahmegebühren betragen 2.499 € (incl. MwSt). Bei einem Vertragsabschluss bis 31.12.2018 gewähren wir einen Frühbucherrabatt von 10%. Die Teilnehmer*innen erhalten bei erfolgreichem Abschluss ein Zertifikat der HNEE. Zu Finanzierungsfragen beraten wir Sie gern.
Zertifikatsprogramm: Für fünf festgelegte Zertifikatskurse mit insgesamt 30 ECTS erhalten Sie das Zertifikat
„Nachhaltigkeit in Organisationen: Orientierung – Strategieentwicklung – Umsetzung“. Preis 7.128 €.

Anmeldung:

Anmeldung bis zum 28. Feb. 2018 (Anmeldeformular samt weiterer Informationen unter www.hnee.de/snm oder hier).

Wir schicken Ihnen gerne weitere Informationen und empfehlen eine persönliche Beratung per Telefon, in Eberswalde oder Berlin oder bei den Online-Infoveranstaltungen. Bitte wenden Sie sich an unser Team:

Nadine Dembski
(Studiengangskoordination)

E-Mail:

nadine.dembski@hnee.de

Tel.: +49 3334 657 313

Prof. Dr. Benjamin Nölting
(Studiengangsleiter)

E-Mail:

benjamin.noelting@hnee.de

Tel.: +49 3334 657 335

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde:

Die Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) wurde 1830 als Höhere Forstlehranstalt gegründet. Seit 1992 setzt die Hochschule auf Zukunftsbranchen und Schlüsselbereiche wie Erneuerbare Energien, Regionalmanagement, nachhaltigen Tourismus, Naturschutz, Forstwirtschaft, Ökolandbau und nachhaltige Wirtschaft. Die HNEE garantiert mit rund 2.100 Studierenden kurze Wege und direkten Kontakt zu den Dozierenden. Sie wurde 2009 vom Internetportal Utopia zur grünsten Hochschule Deutschlands gewählt. 2010 wurde die Hochschule mit dem europäischen EMAS-Award für ihr vorbildliches Umweltmanagement ausgezeichnet. Seit 2014 ist unsere Hochschule als eine der ersten klimafreundlich.

Das könnte Dich auch interessieren...