Teilzeitstelle in transdisziplinärem Forschungsprojekt zum Thema „Verpackungsfreies Einkaufen“ an der HNEE ausgeschrieben

Noch bis zum 18.03.cmyk_mit_claim_262_web(2)2016 können Sie sich auf eine Teilzeitstelle (E13 TV-L, Projektlaufzeit: 2 Jahre) im Bereich „verpackungsfreies Einkaufen“  an der HNE Eberswalde bewerben.

Verpackungen und der daraus resultierende Müll sind eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. 16 Millionen Tonnen Verpackung wandern jedes Jahr allein in Deutschland in den Müll. Original Unverpackt ist der erste verpackungsfreie Supermarkt Berlins. Er steht für zero waste , regional und saisonal Einkaufen.

Verpackungen und der daraus resultierende Müll sind eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. 16 Millionen Tonnen Verpackung wandern jedes Jahr allein in Deutschland in den Müll. Original Unverpackt ist der erste verpackungsfreie Supermarkt Berlins. Er steht für zero waste , regional und saisonal Einkaufen.

Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde liegt im Land Brandenburg vor den Toren Berlins. Sie bil­det etwa 2.100 Studierende praxisnah in den vier Fachbereichen ‚Wald und Umwelt‘, ‚Landschaftsnutzung und Naturschutz‘, ‚Holzingenieurwesen‘ sowie ‚Nachhaltige Wirtschaft‘ aus. Die Hochschule hat sich dem Leitbild der nachhaltigen Entwicklung verpflichtet.

Am Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz, Fachgebiet Nachhaltige Unternehmensführung in der Agrar- und Ernährungswirtschaft (Prof. Dr. Jens Pape) der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde ist – vorbehaltlich der Bewilligung der Mittel – ab 01.05.2016 die Stelle eines/r

akademischen Mitarbeiters/in

Kennziffer 07/16

(0,5 Stelle E 13 TV-L) befristet auf 24 Monate zu besetzen.

Im Rahmen des transdisziplinären Forschungsprojektes soll das relativ neue Konzept des verpackungsfreien Einkaufs in „unverpackt“-Supermärkten untersucht werden. Das Projekt ist als qualitative Evaluation konzipiert. Die Pioniere im Lebensmitteleinzelhandel sollen Hinweise auf Optimierungspotentiale erhalten sowie die Möglichkeit, von- und miteinander zu lernen und sich zu vernetzen.

 

Aufgaben:

  • Unterstützung des Projektleiters und der Projektkoordinatorin;
  • Planung, Durchführung und Auswertung eigener qualitativer Fallstudien;
  • Planung, Durchführung und Auswertung von ExpertInneninterviews;
  • Unterstützung bei der Planung, Durchführung und Auswertung von Workshops mit Praxisakteuren;
  • Unterstützung der Vernetzungsaktivitäten (bspw. durch Entwicklung und Betreuung eines Newsletters, weblogs oder Internetforums);
  • Mitarbeit bei der zielgruppengerechten Aufbereitung sowie Veröffentlichung und Präsentation von Projektergebnissen;
  • Unterstützung bei administrativen Aufgaben sowie bei der Berichterstattung gegenüber dem Fördermittelgeber.

 

Anforderungen:

  • Diplom- oder Masterabschluss in einschlägiger Fachrichtung, z.B. Qualitätsmanagement, Lebensmittellogistik, Produktdesign, Lebensmitteltechnologie, sustainable supply chain mangement, Wirtschaftsingenieurwesen, BWL oder verwandte Disziplinen mit Bezug zum Themenfeld nachhaltiger LEH und Lebensmittelkonsum;
  • Interesse an und möglichst Erfahrungen mit der Bearbeitung sozialwissenschaftlicher Fragestellungen im Rahmen der o.g. Thematik;
  • Erfahrungen mit der Anwendung von Methoden der qualitativen empirischer Sozialforschung (insbesondere leitfadengestützte Interviews);
  • Erfahrungen mit der Moderation von Workshops mit Akteursgruppen von Vorteil;
  • Social Media Affinität (blogs, Internetforen, Webmagazine o.ä.) von Vorteil;
  • Interesse an und möglichst Erfahrung mit inter- und transdisziplinären Forschungsprojekten von Vorteil;
  • Gute kommunikative Fähigkeiten;
  • Teamfähigkeit sowie engagiertes und motiviertes, selbständiges und zuverlässiges wissenschaftliches Arbeiten.

Die HNE Eberswalde fordert qualifizierte Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei sonst gleicher Eignung bevorzugt. Wir sind eine familienfreundliche Hochschule mit flexiblen Arbeitszeiten.

Die Stelle kann ggf. auch mit geringerem Umfang besetzt werden.

Bewerbungen sind unter Angabe der o.g. Kennziffer mit den üblichen Unterlagen (CV, Zeugnisse etc.) bis zum 18.03.2016 zu richten an: Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde, Abteilung für Personalangelegenheiten, Frau Zobel, Schicklerstr. 5, 16225 Eberswalde oder digital an Christine.Zobel@hnee.de (max. 2 MB). Informationen zur Stelle erhalten Sie bei Dr. Melanie Kröger (melanie.kroeger@hnee.de). Die Auswahlgespräche finden am 06.04.2016 statt.

 

 

 

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar