Veranstaltungen im September

Kalender, Kaffeetasse, Zimmerpflanzen

Volle Kraft voraus in den September! Bei hoffentlich goldener Spätsommersonne wenden wir uns voll und ganz der Zukunft zu: Wie werden wir arbeiten, wie können wir dem ewigen Plastikproblem begegnen, was ist in unseren Regionen jetzt schon an nachhaltigen Potentialen und Akteuren vorhanden? Und wie gelingt kommunales Klimamanagement? All diese Fragen können vielleicht unsere Veranstaltungstipps beantworten…Kleiner Spoiler: Die Zukunft im September findet vorraussichtlich auch in Präsenz statt! :)

 

 

  • Montags machen wir grün
    06. September 2021 – 07. März 2022
    Der Nikolaisaal Potsdam lädt in dieser Veranstaltungsreihe dazu ein, über seine eigene Verantwortung und den Weg zu einem kreativen, klimaneutralen und zukunftsfähigen Konzerthaus für Potsdam nachzudenken.

 

 

  • KonTra IAA Kongress für transformative Mobilität
    09. – 10. September
    Der KonTra IAA Kongress versteht sich als Teil der Gegenaktivitäten zur IAA und  die notwendige inhaltliche Debatte über Ziele, Inhalte und Durchsetzungs­möglichkeiten einer klimagerechten Mobilitäts­wende voranbringen.

 

  • Meet the Changemakers
    09. September, 17:00 – 18:00 Uhr
    Das Impact Hub Berlin präsentiert in einer Wine-Down Session drei kurze Pitches zum Thema circular economy.

 

  • zukunftswoche 2021
    13. – 19. September
    Hier bei uns in Eberswalde feiert die zukunftswoche Premiere: Sie wird als Mischung aus Aktionen und thematischen Angeboten, einzelnen Präsenzveranstaltungen sowie Online-Formaten der vielen verschiedenen Akteur*innen in der Region zeigen, was in der Region Barnim schon alles zum Thema Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit passiert.

 

 

 

 

 

  • Virtuelle Bayerische Nachhaltigkeitstagung
    20. – 21. September
    Das Zentrum für nachhaltige Kommunalentwicklung in Bayern und RENN.süd laden in Kooperation mit vielen Partner*innen zur fünften bayernweiten Nachhaltigkeitstagung am 20. und 21. September 2021 ein.

 

  • Verwaltung 2.030
    24. September, 10:00 – 15:45 Uhr
    Auftaktveranstaltung: Das DIfU will gemeinsam mit der Stadt Detmold mit dem Projekt »Verwaltung 2.030« innovative Verwaltungsstrukturen zur integriert-agilen Umsetzung der Agenda 2030 für eine Nachhaltige Entwicklung entwickeln und ihre Funktionsfähigkeit in der Stadtverwaltung  erproben.

 

  • Global Goals Zukunftscamp
    25. September, 10:00 – 16:00 Uhr
    Das digitale Zukunftscamp steht unter dem Motto “Schutz von Ökosystemen” und lädt Sozialunternehmer*innen, Akteure sozialer Initiativen, Organisationen, der Wissenschaft und Zivilgesellschaft, die für die Nachhaltigkeitsziele 14 “Leben unter Wasser” und 15 “Leben an Land” brennen, ein, Ideen auszutauschen und Synergien zu schaffen.

 

  • Plan A – Arbeitswelten der Zukunft
    25. September, 13:00 – 18:00 Uhr
    Das Planspiel »Plan A« des Braunschweiger Start-Ups BeSu.Solutions erlaubt einen spielerischen Blick in die Arbeitswelt der Zukunft: Das W3 in Hamburg lädt dazu ein, an diesem Nachmittag die Bedeutung des Aufkommens neuer Technologien, neuer Geschäftsmodelle, des Handlungsdrucks aufgrund knapper werdender Ressourcen oder politischer Vorgaben für unser Arbeitsleben auszuloten.

 

  • Klimaschutz für Bildungsträger: Förderung des BMU
    27. September, 14:00 – 15:30 Uhr

    In der Online-Sprechstunde des DIfu zur Kommunalrichtlinie stehen diesmal die Förderschwerpunkte Energiesparmodelle und weitere investive Förderschwerpunkte für Bildungsträger auf dem Programm.

 

  • Planung und Durchführung regionaler Klimaanpassungsprozesse
    30. September 2021 – 08. April 2022

    In fünf aufeinander aufbauenden Werstätten veranstaltet das DIfU im Rahmen des Projekts “Evolving Regions” gemeinsam mit seinen Projektpartnern eine praktische Werkstattreihe zum Thema Klimaanpassung.

Das könnte dich auch interessieren …