Studierende entwickeln mit Umweltpreisträger Jürgen Schmidt ein Nachhaltigkeitsleitbild für McDonald’s

m4-wise-2016_17-1-praesenz-067

Jürgen Schmidt erarbeitet mit Studierenden ein Nachhaltigkeitsleitbild

Im Modul 4 „Entwicklung einer robusten Nachhaltigkeitsstrategie“ lernen die Teilnehmer*innen, wie sie eine passgenaue Nachhaltigkeitsstrategie entwickeln können. Sie trainieren, Marktchancen zu erkennen und Nachhaltigkeit als Innovationspotential für ihre Organisation zu nutzen.

In der ersten Präsenzphase des Wintersemesters 2016/17 am 30.9./1.10.2016 analysierten die Teilnehmer*innen die Nachhaltigkeitsstrategie des Nachhaltigkeitspioniers memo AG, ein nachhaltiger Versandhandel für Büromaterial. Besonders tiefgehende Einsichten und einen Blick hinter die Kulissen eröffnete ihnen Jürgen Schmidt, Gründer und bis 2011 im Vorstand der memo AG. Herr Schmidt erhielt u.a. 2011 den Deutschen Umweltpreis von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) als „Trendsetter der Nachhaltig keit“.

Seit 2013 ist er Senior Berater beim terra institute, Brixen. In der Beratung nutzt er seine Berufserfahrung zur Förderung nachhaltigen Wirtschaftens und setzt die gewonnene Erkenntnisse und Kompetenz in der Begleitung von Unternehmen und Organisationen für einen tiefgreifenden Wandel von Wirtschaft und Gesellschaft hin zu m4-wise-2016_17-1-praesenz-075zukunftsfähigen Strukturen ein. Im Modul 4 erläuterte er die Methode der systemischen Leitbildentwicklung. Mit dieser Methode, moderiert von Herrn Schmidt, entwickelten die Studierenden als Fallstudie ein ganzheitliches Nachhaltigkeitsleitbild für McDonald’s Deutschland. Sie sammelten Ideen, mit welchen Kernkompetenzen die Restaurantkette nachhaltige Entwicklung deutlich voranbringen kann.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar