Zivilgesellschaftlicher Kongress zur Auftaktveranstaltung des UNESCO-Programms „ESD for 2030“

Als Vorbereitung auf die in Berlin stattfindende UNESCO-Weltkonferenz mit dem Schwerpunkt auf Bildung für nachhaltige Entwicklung, steht auf dem VENRO-Kongress die Zivilgesellschaft im Vordergrund. Mit Teilnehmenden aus Afrika, Lateinamerika, Asien und Europa soll die Rolle der Zivilgesellschaft diskutiert und zukünftige Kernthemen der Bildung für nachhaltige Entwicklung thematisiert werden.

Leitfragen des Kongresses werden sein:

  • Welche Themen werden Multiplikator*innen der Bildung für nachhaltige Entwicklung in den nächsten zehn Jahren beschäftigen?
  • Wie können Bildungspraktiker*innen neue Themen aufgreifen, neue Zielgruppen erreichen und für die Bildungsarbeit greifbar machen?
  • Welche Rolle spielt die Zivilgesellschaft bei der Erreichung des UN-Nachhaltigkeitsziels 4.7?
  • Welche politischen Strukturen und Rahmenbedingungen braucht sie, um effektiv arbeiten zu können?

Die Konferenz bietet eine Plattform für den Austausch über zivilgesellschaftliche Perspektiven auf Strukturen und politische Rahmenbedingungen. Wir laden Sie herzlich dazu ein, an dem Kongress teilzunehmen, sich in den Diskurs einzubringen und die Möglichkeit der globalen Vernetzung zu nutzen.

Der Venro-Kongress findet vom 27. bis zum 29. Mai 2020 in Berlin statt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Das könnte Dich auch interessieren …