Wer belastet Luft, Wasser oder Boden und wo? EU veröffentlicht neue interaktive Karte mit Daten zu Schadstofffreisetzung von Industrieanlagen

Das Europäische Schadstofffreisetzungs- und Verbringungsregister (E-PRTR) ist ein europaweites Register, das leicht zugängliche Schlüsselumweltdaten aus Industrieanlagen zur Verfügung stellt.
Das neue Register enthält Daten aus den jährlichen Berichten von mehr als 30.000 Industrieanlagen aus 65 unterschiedlichen Wirtschaftszweigen in ganz Europa.

EPRTR_mapAuf der Webseite kann man auf einer interaktiven Karte an verschiedene Standorte in ganz Europa heranzoomen und sehen, wo Industrieanlagen angesiedelt sind. Für jede Anlage werden Informationen bereitgestellt über die seit 2007 in Luft, Wasser und Boden freigesetzten Mengen an Schadstoffen sowie Off-Site-Transfers von Abfällen und Schadstoffen ins Abwasser. Berücksichtigt sind Stoffe aus einer Liste der 91 wichtigsten Schadstoffe einschließlich Schwermetallen, Pestiziden, Treibhausgasen und Dioxinen.
Das Register trägt zur Transparenz und Beteiligung der Öffentlichkeit an umweltrelevanten Entscheidungen bei. Es implementiert das UNECE (UN-Wirtschaftskommission für Europa) PRTR-Protokoll zum Übereinkommen von Aarhus über den Zugang zu Informationen, die Öffentlichkeitsbeteiligung an Entscheidungsverfahren und den Zugang zu Gerichten in Umweltangelegenheiten.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar