Bewerbungsfrist für den CSR-Preis der Bundesregiertung gestartet

Vom 01. Mai bis 15. Juni 2016 können sich Unternehmen jeder Größe und Branche für den CSR-Preis der Bundesregierung bewerben.

Vom 01. Mai bis 15. Juni 2016 können sich Unternehmen jeder Größe und Branche für den CSR-Preis der Bundesregierung bewerben.

Vom 1. Mai bis 15. Juni 2016 läuft die Bewerbungsphase zum CSR-Preis der Bundesregierung. Mit dem CSR-Preis fördert die Bundesregierung alle Unternehmen mit Sitz in Deutschland, die sich erkennbar auf den Weg gemacht haben, ihre Geschäftstätigkeit sozial, ökologisch und ökonomisch verträglich zu gestalten.

CSR, kurz für Corporate Social Responsibility, steht für faire Geschäftspraktiken, mitarbeiterorientierte Personalpolitik, sparsamen Einsatz natürlicher Ressourcen, den Schutz von Klima und Umwelt, ernst gemeintes Engagement vor Ort und Verantwortungsübernahme auch in der Lieferkette. Nachhaltige Unternehmensführung birgt große Potenziale für effizientes und innovatives Wirtschaften, die es Unternehmen erlauben, sich im nationalen wie globalen Kontext zukunftsfähig aufzustellen.

Ob CSR-Vorreiter oder erste Schritte in Richtung Verantwortung – bewerben können sich Unternehmen aller Branchen und Größen. Denn zum Abschluss des Wettbewerbs erhält jeder Teilnehmer eine individuelle Auswertung, die das Unternehmen im Bewerberfeld einordnet und Orientierung für die Weiterentwicklung der eigenen CSR-Strategie gibt.

 

Informationen zu weiteren Nachhaltigkeitspreisen finden Sie hier:

Nachhaltiges Handeln wird gewürdigt – Eine Übersicht an Auszeichnungsmöglichkeiten für Nachhaltigkeitspioniere

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar