Dozentenporträt Jana Werg, Umweltpsychologin, Trainerin & Beraterin

Jana Werg begleitet und moderiert seit 2006 als ausgebildete Trainerin und Beraterin partizipative Innovationsprozesse und Expertendialoge in Wirtschaft und Wissenschaft.

Jana Werg begleitet und moderiert seit 2006 als ausgebildete Trainerin und Beraterin partizipative Innovationsprozesse und Expertendialoge in Wirtschaft und Wissenschaft.

Ab März 2016 wird uns Jana Werg an der Seite von Prof. Dr. Peter Schmuck in M6: Prozesskompetenz – Den Wandel zur Nachhaltigkeit (beg-)leiten im Team als Praxisdozentin unterstützen.

Jana Werg studierte Umweltpsychologie an der HU Berlin. In ihrer Dissertation untersucht sie Klimaanpassung und Naturgefahrenvorsorge durch Privathaushalte in Industrie- und Entwicklungsländern. In ihrer beruflichen Praxis arbeitete sie stets an der Schnittstelle von Zivilgessellschaftlicher Beteiligung & Nachhaltigkeit, v.a. im Kontext von Klimaschutz- und Klimaanpassungsmaßnahmen.

Seit 2006 begleitet und moderiert sie als ausgebildete Trainerin und Beraterin partizipative Innovationsprozesse und Expertendialoge in Wirtschaft und Wissenschaft. Ein zielführendes und gleichzeitig offenes Vorangehen liegt ihr dabei am Herzen. Sie ist fasziniert davon, wie durch strukturiertes Vorgehen innovativer Ideenreichtum in klare Arbeitsaufgaben übersetzt werden kann – und so Arbeitsprozesse für alle Beteiligten befriedigend werden.

Aktuell setzt sie ihre Erfahrungen in der Prozessbegleitung für eine dezentrale und partizipative Energiewende in Zusammenarbeit mit Kommunen ein. Zudem forscht die Diplompsychologin zu umweltpsychologischen Themen mit Fokus auf individuellen Faktoren für nachhaltiges Handeln. Seit 2015 ist sie als Vorstandsmitglied bei e-fect eG tätig.

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar