Die Macht der Vision – Lessons learned beim Aufbau des Social Business Ecosia

Gastbeitrag von Jacey Bingler 

Als Christian Kroll im Dezember 2009 Ecosia quasi im Alleingang entwickelte, konnte er sich wohl kaum vorstellen, dass sechs Jahre später fast ein Dutzend KollegInnen mit ihm in Berlin an der „Bäume pflanzenden“ Suchmaschine arbeiten und mit Hilfe dieser in Burkina Faso Wüste in Wald verwandeln würden.

Das Konzept unserer Suchmaschine ist nach wie vor einfach: Wie andere Suchmaschinen zeigt Ecosia Werbung neben den regulären Suchergebnissen. Klickt ein Nutzer eine Anzeige an, erhalten wir vom unserem Partner Bing und dessen Werbetreibenden eine Provision. Je mehr Menschen mit uns suchen, desto relevanter wird Ecosia auch für Werbetreibende. Daher unterstützt man indirekt das Projekt auch, wen man nicht auf Werbung klickt. Mindestens 80% des Gewinns aus diesen Werbeeinnahmen spenden wir monatlich an ein Aufforstungsprojekt. Dadurch konnten wir bis Januar 2016 mehr als 3 Millionen Bäume finanzieren.

Wer als Unternehmen verspricht den größten Teil seines Gewinns zu spenden, muss genau erklären können, wie dieser Gewinn überhaupt zu Stande kommt und was anschließend mit den Spenden passiert. Sonst wenden sich die Nutzer enttäuscht ab und das zu Recht. Wir veröffentlichen all unsere Spendenbelege und Monatsberichte. Darin kann jeder genau sehen, wie viele Kosten wir hatten und wie viel gespendet oder angelegt wurde. Wir haben über die Jahre auch gelernt, dass es sich immer lohnt viel Zeit und intensive Recherche in die Suche eines vertrauenswürdigen Projektpartners zu stecken.

 

Ecosia Team Berlin 2015

„Was immer wir anpacken, wir versuchen den bestmöglichen Einfluss zu haben. Damit unsere Entscheidungsprozesse so transparent wie möglich sind, haben wir begonnen unsere Monatsberichte zu veröffentlichen. In diesen Dokumenten ist eine Übersicht der monatlichen Einnahmen und Ausgaben so wie gespendete Summen. Damit behalten unsere Nutzer den Überblick über unsere verschiedenen Stationen auf dem Weg zu einer Milliarde gepflanzter Bäume. „

 

Derzeit unterstützten wir mit unseren Spenden die belgische Organisation WeForest und ihr Aufforstungsprojekt am Rande der Sahel-Zone in Burkina Faso. Mit den von Ecosia finanzierten Bäumen soll die von Abholzung gebeutelte Wüstenregion wieder in fruchtbaren Ackerwald verwandelt werden. Die ersten positiven Ergebnisse sind nun in Form von Bildern und Videos schon auf der Seite zu sehen und auch die lokale Bevölkerung ist sehr glücklich über das Projekt. Wir sind froh mit dem Projekt die Möglichkeit gefunden zu haben nicht nur Bäume zu pflanzen, sondern damit auch Menschen vor Ort unterstützen zu können.

Das nächste große Ziel von Ecosia ist mit Hilfe der Nutzer bis zum Jahr 2020 eine Milliarde Bäume gepflanzt und damit entwaldete Regionen weltweit aufgeforstet zu haben. Dieses ehrgeizige Vorhaben erfordert neben Visionskraft auch Macher. Dank unseres engagierten Teams und der stetig wachsenden Zahl an Ecosia Nutzern könnte es jedoch umzusetzen sein.

 

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar