Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Conference „GHG-neutral Enterprises and Administration – Between Greenwashing and Green Transition“

24. Januar @ 9:30 - 25. Januar @ 13:00

Mit welchen Kriterien kann bei Bemühungen von Unternehmen und Behörden in Sachen Treibhausgasneutralität zwischen Grünfärberei und grüner Transformation unterschieden werden? Dies ist Thema einer internationalen Konferenz im Auftrag des Umweltbundesamtes. Sie findet in englischer Sprache am 24. und 25. Januar 2023 in Berlin statt.

Conference „GHG-neutral Enterprises and Administration – Between Greenwashing and Green Transition“

Im Auftrag des Umweltbundesamt organisiert das Fraunhofer Institut für Solare Enerergiesysteme ISE eine Konferenz für Fachleute aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft. Ziel der Veranstaltung ist die Entwicklung fachlich fundierter, klimapolitisch angemessener und praktisch anwendbarer Kriterien für Treibhausgasneutralität, die eine Unterscheidung zwischen Grünfärberei und grüner Transformation ermöglicht. Auf dem Programm stehen Keynotes und Reden aus Wissenschaft, Klimapolitik und Praxis, parallele Workshops zur Vertiefung spezifischer Aspekte sowie eine Podiumsdiskussion.

Die Konferenz ermöglicht den Austausch und die Vernetzung von Akteuren, die aus unterschiedlichen Perspektiven die Transformation der Wirtschaft hin zur Treibhausgasneutralität voranbringen. Konferenzsprache ist englisch.

Weitere Informationen und die Anmeldungsseite finden Sie hier.

Details

Beginn:
24. Januar @ 9:30
Ende:
25. Januar @ 13:00
Webseite:
https://www.umweltbundesamt.de/service/termine/conference-ghg-neutral-enterprises-administration

Veranstalter

Umweltbundesamt (UBA)
Fraunhofer Institute for Solar Energy Systems (ISE)

Veranstaltungsort

Fraunhofer ENIQ
EUREF Campus 23/24
Berlin, Berlin 10829
Google Karte anzeigen