Eberswalde, den 18.01.2016

Liebe*r Leser*in,

für einen Wandel hin zu mehr Nachhaltigkeit - unabhängig davon, ob auf persönlicher, institutioneller oder gesellschaftlicher Ebene - braucht es oftmals Mut und meist auch einen langen Atem. Das zeigt sich z.B. in dem Interview mit Prof. Dr. Harald Kächele zur Rolle der Deutschen Umwelthilfe im Dieselgate, dem Skandal um manipulierte Abgaswerte.

Möchten Sie die Nachhaltigkeitstransformation vorantreiben und sich selbst, Ihre Organisation oder Ihre Mitarbeiter*innen in Sachen Nachhaltigkeit qualifizieren? Noch bis Ende Februar können Sie sich für unseren Weiterbildungsmaster "Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement" sowie für die Zertifikatskurse M1 Kartierung von Nachhaltigkeit, M2 Nachhaltigkeitspositionierung in der beruflichen Praxis, M3 Nachhaltigkeitsprojekt und M6 Prozesskompetenz bewerben. Mehr Infos erhalten Sie u.a. bei unseren Online-Infoveranstaltungen am 21. Januar und 10. Februar.

Mit der Vorstellung der Umweltpsychologin Jana Werg und des stellv. Studiengangsleiters Prof. Dr. Jens Pape ist die Porträtserie unserer renommierten und engagierten Dozierenden fast vollständig. Wir sind stolz auf diesen Schatz an Nachhaltigkeitsexpertise!

Sie möchten 2016 lieber sofort aktiv werden, statt noch einmal "die Schulbank zu drücken"? "Es gibt nichts Gutes, außer man tut es" haben sich auch die drei Gründerinnen von thechanger.org gedacht und ein Karriere- und Informationsportal für Jobs mit Sinn ins Leben gerufen. Erfahren Sie mehr! Einen Einblick in die aktuellen Entwicklungen und die lessons learned beim Aufbau eines Social Business gibt der Gastbeitrag von Ecosia.

Weiterhin gibt es natürlich eine Reihe an interessanten Veranstaltungen, wie z.B. den BUND-Workshop "Kommunikationsstrategien für erfolgreiche Suffizienzpolitik" oder die Tagung „konferenz n - Hochschule weiter denken“, auf die wir Sie am Ende unseres Newsletters hinweisen.

Haben Sie bzw. Ihre Organisation spannende Beiträge, Projekte oder Veranstaltungshinweise, die Sie auf unserem Blog veröffentlichen möchten? Nehmen Sie Kontakt auf.

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in das noch frische Jahr, sowie den Mut, Visionen zu entwickeln und zu verwirklichen.

Ihr Studiengangsteam

---
David gegen Goliath – Interview mit Prof. Dr. Kächele zur Rolle der Deutschen Umwelthilfe beim Dieselgate

David gegen Goliath – Interview mit Prof. Dr. Kächele zur Rolle der Deutschen Umwelthilfe beim Dieselgate

Prof. Dr. Harald Kächele ist, neben etlichen weiteren Ämtern, seit 2001 Bundesvorsitzender der Deutschen Umwelthilfe. Wir befragen Harald Kächele, Beiratsmitglied für den Studiengang Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement, zur Rolle der Deutschen Umwelthilfe im Skandal um Dieselabgaswerte.   Herr Kächele, was ist die Mission der Deutschen Umwelthilfe? Die Deutsche Umwelthilfe ist ein Umwelt- und Verbraucherschutzverband, der an der konkreten Transformation der Wirtschaft und …

Mehr...

---
Weiterbildung zum Change Agent für Nachhaltigkeit startet im März 2016

Weiterbildung zum Change Agent für Nachhaltigkeit startet im März 2016

Sie möchten den Wandel in Richtung Nachhaltigkeit vorantreiben und wollen dazu Ihr Wissen vertiefen, praktisches Handwerkszeug erlernen und Ihre Persönlichkeit weiterentwickeln? Sie möchten Ihre Organisation in Sachen Nachhaltigkeit weiter profilieren und dafür Ihre Mitarbeiter*innen qualifizieren? Im März 2016 startet an der Hochschule für nachhaltige …

Mehr...

---
Dozentenporträt Jana Werg, Umweltpsychologin, Trainerin & Beraterin

Dozentenporträt Jana Werg, Umweltpsychologin, Trainerin & Beraterin

Ab März 2016 wird uns Jana Werg an der Seite von Prof. Dr. Peter Schmuck in M6: Prozesskompetenz – Den Wandel zur Nachhaltigkeit (beg-)leiten im Team als Praxisdozentin unterstützen. Jana Werg studierte Umweltpsychologie an der HU Berlin. In ihrer Dissertation untersucht sie Klimaanpassung und Naturgefahrenvorsorge durch Privathaushalte in Industrie- und Entwicklungsländern. In ihrer beruflichen Praxis arbeitete sie stets an der Schnittstelle …

Mehr...

---
Dozentenporträt Prof. Dr. Jens Pape, Professur „Nachhaltige Unternehmensführung in der Agrar- und Ernährungswirtschaft“ an der HNEE

Dozentenporträt Prof. Dr. Jens Pape

Professur „Nachhaltige Unternehmensführung in der Agrar- und Ernährungswirtschaft“ an der HNEE

Jens Pape studierte an der Justus-Liebig-Universität Gießen und der Universität Hohenheim Allgemeine Agrarwissenschaften und promovierte im Anschluss am Institut für Landwirtschaftliche Betriebslehre der Universität Hohenheim mit einer Arbeit zur Umweltleistungsbewertung in Unternehmen der Ernährungswirtschaft. 1995 nahm er an einer Qualifizierung zum Umweltbetriebsprüfer am Institut für Management und Umwelt der Universität Augsburg teil und ist seither freiberuflich als Berater tätig. Seit …

Mehr...

---
THE CHANGER: Karriere-Portal für change agents auf der Suche nach Jobs mit Sinn

THE CHANGER: Karriere-Portal für change agents auf der Suche nach Jobs mit Sinn

Arbeiten gehen, nur um Geld zu verdienen? Nadia Boegli, Naomi Ryland und Nicole Winchell war das zu wenig. Sie haben „The Changer“ gegründet – eine Karriere-Plattform für den Social-Business-Sektor. Mit ihr wollen sie die Arbeitswelt ein bisschen besser machen. “39% der Menschen in Deutschland wollen in einem Job arbeiten, der sinnstiftend ist.” Ashoka & McKinsey, 2012 Seit ein paar Monaten geht eine Welle des …

Mehr...

---
Die Macht der Vision – Lessons learned beim Aufbau des Social Business Ecosia

Die Macht der Vision – Lessons learned beim Aufbau des Social Business Ecosia

Gastbeitrag von Jacey Bingler  Als Christian Kroll im Dezember 2009 Ecosia quasi im Alleingang entwickelte, konnte er sich wohl kaum vorstellen, dass sechs Jahre später fast ein Dutzend KollegInnen mit ihm in Berlin an der "Bäume pflanzenden" Suchmaschine arbeiten und mit Hilfe dieser in Burkina Faso Wüste in Wald verwandeln würden. Das Konzept unserer Suchmaschine ist nach wie vor einfach: Wie …

Mehr...

---
Weniger ist mehr! Kommunikationsstrategien für erfolgreiche Suffizienzpolitik

Weniger ist mehr! Kommunikationsstrategien für erfolgreiche Suffizienzpolitik

Einladung zum BUND-Workshop | 27. Januar 2016 | 10-17 Uhr | Heinrich-Böll-Stiftung Berlin Die Ressourcen unseres Planeten sind begrenzt. Nachhaltige Entwicklung kann deshalb nur funktionieren, wenn wir weniger davon verbrauchen. Allein ein effizienterer Umgang mit diesen Ressourcen und technische Lösungen reichen längst nicht mehr aus. Wir reden also über Suffizienz: Es muss uns – besonders in den Industrieländern – gelingen, …

Mehr...

---

Nächste Online-Infoveranstaltung zum Weiterbildungsangebot findet am Donnerstag, den 21. Januar statt

Am Donnerstag, den 21. Januar 2016 um 18.30 Uhr informieren wir Sie  bei einer virtuellen Infoveranstaltung über das berufsbegleitende Weiterbildungsangebot „Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement“ (M.A. | Zertifikatskurse | Zertifikatsprogramm). Stellen Sie gerne im Anschluss Ihre Fragen zu Organisation, Zugangsvoraussetzungen oder Lehrinhalten! Einen Zugangslink können Sie unter nachhaltigkeitsmanagement@hnee.de anfordern.

Mehr...

---

Terminvorschau

19. Januar 2016        4. Nachhaltigkeitsdialogkonferenz in Bonn

21. Januar 2016        Online-Infoveranstaltung Weiterbildungsangebot SNM

22. Januar 2016        Fachtagung "Regionalentwicklung nachhaltiger gestalten", Eberswalde

22.-24. Jan. 2016      netzwerk n Konferenz "Hochschule weiter denken", Berlin

10. Februar 2016       Online-Infoveranstaltung Weiterbildungsangebot SNM

11. Februar 2016       5. Nachhaltigkeitsdialogkonferenz in Hamburg

20./21. Feb. 2016      Heldenmarkt Hamburg

10.-13. Feb. 2016      Biofach Nürnberg

28. Februar 2016       Bewerbungsschluss Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement

07.-12. März 2016     1. Präsenzphase SNM (M1-M3 und M6)

---

Hinweise

Dies ist der 15. Newsletter zum Weiterbildungsangebot „Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement“ an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde. Er erscheint mehrmals jährlich.

Sie können den Newsletter über den Link "Austragen" am Ende dieser E-Mail abbestellen.

Empfehlen Sie diesen Newsletter gerne weiter. Eine Eintragung ist unter http://snm-hnee.de/newsletter möglich.

Weitere Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter: www.hnee.de/snm

---

Förderhinweis

Das Projekt „Weiterentwicklung, Evaluation und Etablierung von berufsbegleitenden Weiterbildungsangeboten an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde“ wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung von 04/2015 – 09/2017 unter dem Förderkennzeichen 16OH12037.

---