Teilnehmer*innen für kostenlosen Pilotkurs gesucht: Digitalisierung und Nachhaltigkeit

Stärken Sie die Weiterbildungsmöglichkeiten für die nachhaltige Wirtschaft und werden Sie Pilotteilnehmer*in!

Gefördert durch die Deutsche Umweltstifung Umwelt

Kooperationspartner: nachhaltig.digital

Sie wollen in Ihrem Unternehmen Nachhaltigkeitswissen aufbauen und gezielt nutzen? Wir bieten kleinen und mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit einer kostenlosen Teilnahme zur Erprobung von Weiterbildungskurse rund um das Thema nachhaltige Gebrauchsgüter mit langer Nutzungsdauer.

Für den Testlauf unserer Kurse (im Januar-März 2019) suchen wir Pilotunternehmen, die an einem oder mehreren der folgenden Qualifizierungskurse für KMU zum Thema „nachhaltige Gebrauchsgüter“ teilnehmen wollen!

  1. Entwicklung und Gestaltung grüner und fairer Gebrauchsgüter – Praktische Ansätze für kleine und mittlere Unternehmen
  2. Digitalisierung und Nachhaltigkeit – Potenziale für die Entwicklung von nachhaltigen Produkten und Geschäftsmodellen
  3. Nachhaltigkeitsberichterstattung – Prozesse und Instrumente für eine Unternehmenssteuerung in Richtung Nachhaltigkeit
  4. Nachhaltigkeitsmarketing –  Unterstützung für kleine und mittelständische Unternehmen
Weitere Informationen zu den Kursen finden Sie hier.

 

Kurs 2: Digitalisierung und Nachhaltigkeit – Potenziale für die Entwicklung von nachhaltigen Produkten und Geschäftsmodellen

Digitalisierung verändert mit großer Dynamik Wirtschaft und Gesellschaft. Durch die neuen Möglichkeiten der Vernetzung und Informationsnutzung verändern sich Branchen und Märkte ebenso wie Kundenansprüche. Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) müssen sich auf Veränderungen in fast allen ihren Handlungsfeldern einstellen. Sie müssen auf Digitalisierung reagieren, besser noch diesen Wandel im eigenen Unternehmen strategisch mitgestalten, um zukunftsfähig zu bleiben.
Im Kurs geht es darum, die Veränderungsprozesse durch Digitalisierung zu erkennen und für das ei-gene Unternehmen abzuschätzen. In einem weiteren Schritt werden Optionen aufgezeigt, wie die digitale Transformation für eine Nachhaltigkeitsausrichtung von Geschäftsprozessen und -modellen genutzt werden kann. Insbesondere für Gebrauchsgüter mit langer Nutzungsdauer werden Handlungsansätze für das eigene Unternehmen skizziert.
Der Kurs richtet sich an Personen, die die Themen Digitalisierung und nachhaltiges Wirtschaften (da-zu gehören auch neue Service-Geschäftsmodelle) für ihr Unternehmen aufgreifen und weiterentwickeln möchten. Der Kurs hilft ihnen, die großen Fragen auf ihr Unternehmen herunter zu brechen und Ansatzpunkte für eine betriebliche Digitalisierungsstrategie zu skizzieren.

Die Termine für den Kurs „Digitalisierung und Nachhaltigkeit“ sind:

 

• Di. 29.1.2019 16.30-17.30 h Online-Auftakttreffen
• Mo. 11.2.2019, 8.30-16.30 h 1. Präsenztag
• Di. 12.2.-28.3.2019 Online-Phase Bearbeitung von Aufgaben im Unternehmen
• Do. 28.3.2019, 18.00 bis ca. 21.00 h Freiwillig: Vernetzungstreffen für alle Teilnehmer*innen
• Fr. 29.3.2019, 9.00-13.00 h 2. Präsenztag
• Online-Nachbereitung und Prüfungsleistung
• Ggfs. Follow-Up-Kurs: Vertiefung und Vernetzung (März-Mai)

 

Die Kurse finden in Berlin statt. Die Teilnahme ist kostenlos und die Teilnehmenden erhalten im Anschluss ein Zertifikat. Nutzen Sie die Chance!

Anmeldung: Haben Sie Interesse an einer Anmeldung oder Fragen zu den Kursen, wenden Sie sich gern an:

Veranstalter: Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE)

Nadine Dembski (HNEE)
E-Mail: ndembski@hnee.de

Telefon: 03334-657 313

Das könnte Dich auch interessieren …