Zertifikatskurs M4 „Konzeption einer robusten Nachhaltigkeitsstrategie – Marktchancen und Innovationspotentiale nutzen“ startet im September 2017

Machen Sie Ihr Unternehmen, Ihre Organisation zukunftsfähig! Im Kurs lernen Sie, wie Sie eine passgenaue Nachhaltigkeitsstrategie entwickeln können, und Sie trainieren, Marktchancen zu erkennen und Nachhaltigkeit als Innovationspotential für ihre Organisation zu nutzen.

Zielgruppen

  • Mitarbeiter*innen in der Geschäftsführung, dem Marketing oder der CSR-Abteilung, die nach nachhaltigen Marktchancen und neuen Geschäftsmodellen für ihr Unternehmen suchen.
  • Verbände, Stiftungen und Kommunen, die sich in Sachen Nachhaltigkeit neu positionieren

Kursinhalte

Wie erkennt man nachhaltige Innovationspotentiale eines Unternehmens, eines Verbands oder einer Kommune? Welche Entwicklungschancen bietet eine nachhaltige Entwicklung Ihrer Organisation?
Der Zertifikatskurs M4 befähigt Sie, eine ganzheitliche Nachhaltigkeitsstrategie für Ihre Organisation zu konzipieren und zu formulieren. Ganz anwendungs- und lösungsorientiert lernen Sie an Hand von Fallstudien und Erfolgsbeispielen, technische, organisatorische und soziale Nachhaltigkeitsinnovationen zu identifizieren und zu entwickeln. Sie sind in der Lage, diese Ideen aktiv zu kommunizieren sowie Ihre Kolleg*innen und Ihr Umfeld dafür zu begeistern. Sie lernen, verschiedene Perspektiven einzunehmen, um Konflikte vorherzusehen und konstruktiv wenden zu können.

  • Problemanalyse: Herausforderungen für das Geschäftsmodell bzw. die Organisationsziele aus Sicht der Nachhaltigkeit
  • Analyse von Fallbespielen und Erfolgsmodellen, eigene Erfahrung im Planspiel sammeln
  • Methoden der Strategieentwicklung für Nachhaltigkeit
  • Entwicklung von Geschäftsmodellen und business cases for sustainbility
  • Formulierung von Nachhaltigkeitszielen und -leistungen für Non-Profit-Organisationen
  • Kommunikation und Konfliktbearbeitung
  • „robuste“ Nachhaltigkeitsstrategie: Umgang mit Dilemmasituationen, Zielkonflikten und langfristigen Zielen

 

Modulverantwortliche

Prof. Dr. Jutta Knopf, Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Nachhaltigkeitsmanagement, Leiterin des Masterstudiengangs Nachhaltige Unternehmensführung.)
Jürgen Schmidt, Gründer der memo AG, 2001 B.A.U.M.-Umweltpreis, 2007 „Ökomanager des Jahres“, 2011 Deutscher Umweltpreis der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) als „Trendsetter der Nachhaltigkeit“. Seit 2013 Senior Berater beim terra institute.

Weitere Lehrende sind u.a. Prof. Dr. Benjamin Nölting (HNEE) und Jörg Sommer (Deutsche Umweltstiftung).
Jürgen Schmidt: „Nachhaltigkeit ist heute nicht nur in aller Munde, sie ist als Handlungsmaxime und Notwendigkeit im Bewusstsein angekommen.“

Der Kurs ist berufsbegleitend und läuft von September 2017 bis Februar 2018. Der Arbeitsumfang entspricht 180 h (6 Credit Points). In 3 Präsenzphasen unterrichten Nachhaltigkeitsprofis aus Wissenschaft und Praxis. Dazwischen bearbeiten die Teilnehmer*innen zeitlich und räumlich flexibel mittels online-gestützter Lehre Aufgaben, praktische Übungen und Projekte.

Die Präsenztermine (4,5 Tage) im Wintersemester 2017/18 sind:

  • 08.09.17 Konzepte und Ideen für Nachhaltigkeitsstrategien
  • 09.09.17 Systemische Leitbildentwicklung und Entscheidungssituationen
  • 06.12.17 Anforderungen an Nachhaltigkeitsstrategien für Non-Profit-Organisationen
  • 07.12.17 Planspiel Napuro: Wie wirken meine strategischen Nachhaltigkeitsentscheidungen?
  • 24.02.18 Entwicklung einer „robusten“ Nachhaltigkeitsstrategie

Der Kurs findet an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) statt. Sie erreichen Eberswalde vom Berliner Hauptbahnhof mit der Bahn in 30 Minuten.

Die Teilnahmegebühren betragen 1.547 € (incl. MwSt). Bei einem Vertragsabschluss bis 30. Juni gewähren wir einen Frühbucherrabatt von 10%. Die Teilnehmer*innen erhalten bei erfolgreichem Abschluss ein Zertifikat der HNEE. Das Modul ist Bestandteil des berufsbegleitenden Weiterbildungsmasters und kann bei einer späteren Immatrikulation in den Studiengang angerechnet werden. Zu Finanzierungsfragen beraten wir Sie gern.

Eine Anmeldung erfolgt über nachhaltigkeitsmanagement@hnee.de bis zum 31. August 2017.
Gerne lassen wir Ihnen weitere Informationen zukommen. Für Ihre Fragen empfehlen wir eine persönliche Beratung per Telefon, in Eberswalde oder Berlin oder bei einer unserer Online-Infoveranstaltungen. Bitte wenden Sie sich an unser Team

Prof. Dr. Benjamin Nölting
E-Mail: benjamin.noelting@hnee.de
Tel.: +49 3334 657 335

Nadine Dembski
E-Mail: nadine.dembski@hnee.de
Tel.: +49 3334 657 313

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde:

Die Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) wurde 1830 als Höhere Forstlehranstalt gegründet. Seit 1992 setzt die Hochschule auf Zukunftsbranchen und Schlüsselbereiche wie Erneuerbare Energien, Regionalmanagement, nachhaltigen Tourismus, Naturschutz, Forstwirtschaft, Ökolandbau und nachhaltige Wirtschaft. Die HNEE garantiert mit rund 2.100 Studierenden kurze Wege und direkten Kontakt zu den Dozierenden. Sie wurde 2009 vom Internetportal Utopia zur grünsten Hochschule Deutschlands gewählt. 2010 wurde die Hochschule mit dem europäischen EMAS-Award für ihr vorbildliches Umweltmanagement ausgezeichnet. Seit 2014 ist unsere Hochschule als eine der ersten klimafreundlich.

Das könnte Dich auch interessieren...