„Nachhaltigkeits-BarCamp“ – Jahresversammlung der sozial-ökologischen GLS Bank

Die sozial-ökologische GLS Bank, die ihren Hauptsitz in Bochum hat, ist genossenschaftlich organisiert und legt bei der Vergabe von Krediten besonderen Wert darauf, dass die finanzierten Projekte und Investitionen sozialen und/oder ökologischen Mehrwert schaffen. Darüber hinaus ermöglicht die GLS Bank ihren Kunden, selbst zu entscheiden, in welche Projekte/Branchen ihr angelegtes Geld fließen soll.

GLSBankMitte Juni lud die GLS Bank Interessierte zu einem Nachhaltigkeits-BarCamp mit dem Slogan »It’s not that easy being Green«, welches im Rahmen der GLS-Jahresversammlung im Audimax der Ruhr-Universität Bochum stattfand – ein Ort, der laut Vorstandschef Thomas Jorberg mit seiner Symbolkraft für die Entwicklung neuer Ideen nicht zufällig gewählt wurde. In insgesamt neun Diskussionsrunden konnten die Teilnehmer verschiedenste Nachhaltigkeitsthemen und mögliche Handlungsfelder diskutieren.

Einen Bericht über das Camp finden Sie hier.

Wer über einen Wechsel nachdenkt, findet eine Übersicht über soziale Banken z.B. hier oder hier.

 

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar